Monat: März 2017

Warum ich glücklich verheiratet und trotzdem überzeugte Feministin sein kann

Warum ich glücklich verheiratet und trotzdem überzeugte Feministin sein kann

Ich wollte eigentlich nie heiraten, da ich die Ehe stets als Mittel männlicher Repression sah. Als ich mich dann in einen Peruaner verliebte, hatte ich plötzlich keine andere Wahl. Durch die Liebe zu ihm lernte ich, unsere Ehe als das Beste zu sehen, was mir je passiert ist.

Worüber sprechen wir hier eigentlich? Ein feministisches Glossar: Die Sex-Edition

Worüber sprechen wir hier eigentlich? Ein feministisches Glossar: Die Sex-Edition

Es gibt im Feminismus derart viele unterschiedliche Ausdrücke, dass man leicht den Überblick verliert. Dieses Glossar soll helfen.

Einmal Sexismus querbeet

Einmal Sexismus querbeet

Sexismus im medialen Alltag – hysterische Erfindung? Autorin Nicole Döbeli hat zwei Tage lang gezählt. Heraus kam eine Liste von Lidl bis Arte.

Non-Guilty Pleasure: Teeniefilme, die Geschlechterklischees aufbrechen

Non-Guilty Pleasure: Teeniefilme, die Geschlechterklischees aufbrechen

Ich möchte euch heute 5 Filme vorstellen, die es einem erlauben, die volle hormonelle Wucht der Pubertät noch einmal zu durchleben, mit allen schmalzigen Hochs und Tiefs – und dass alles ohne, dass der Film am Ende nichts weiter tut als das Patriarchat neu zu bestätigen.